Neurodiagnostik - Training & Beratung
 Neurodiagnostik - Training & Beratung

Neurophysiologie

Elektroencephalographie (EEG)

  • Standard-EEG-Ableitung

Aktivierungsmethoden ("Provokationsmethoden": Berger bzw. On/Off-Effekt, Hyperventilation, Fotostimulation "Blitzlicht-Stimulation")

  • EEG nach Schlafentzug
  • Multiple Sleep Latency Test
  • Erkennung und Beseitigung von Artefakten
  • Hirnregionale Besonderheiten, Normvarianten vs. pathologische Graphoelemente
  • Vorbefundung

 

Elektroneurographie (ENG)

  • Motorische und sensible (ortho-/antidrom) Methoden der sog. Standardnerven:

N. medianus

N. ulnaris

N. radialis

N. tibialis

N. fibularis profundus et superficialis

N. suralis

  • Einfache oder fraktionierte Stimulation oder Ableitung, Inching
  • Loge-de-Guyon
  • F-Wellen-Diagnostik
  • Tarsaltunneldiagnostik (Nn. plantaris medialis et lateralis: motorisch und sensibel)
  • H-Reflex; Blink-Reflex
  • Ableitungen von selten geprüften Nerven:

N. fazialis

N. accessorius

N. axillaris

N. musculocutaneus

N. thoracicus longus

N. suprascapularis

N. ulnaris ramus dorsalis

N. phrenicus

N. cutaneus antebrachii lateralis et medialis

N. cutaneus femoris lateralis

N. femoralis

N. saphenus

  • Repetitive Stimulation bei V. a. prä- und postsynaptische neuromuskulärer Übertragungsstörungen
  • Autonome Testreihen

Herzfrequenzvariationsanalyse (HFVA)

Sympathische Hautantwort (SHA)

 

Evozierte Potentiale (EP)

  • Somatosensibel evozierte Potentiale (SSEP)

Obere Extremitäten

Untere Extremitäten

Dermatom-SSEP

Trigeminus-SSEP

einfache und fraktionierte Ableitungen

  • Motorisch evozierte Potentiale (MEP)

N. fazialis

Obere Extremitäten

Untere Extremitäten

Stimulation (peripher, radikulär, kortikal)

  • Visuell evozierte Potentiale (VEP)

Musterumkehr evozierte Potentiale ("Schachbrettmuster")

Ganzfeld, Halbfeld, foveale Stimulation

Blitzevozierte Potentiale ("Blitzbrille")

  • (Frühe) Akustisch evozierte Potentiale (AEP / FAEP)

Hörschwellenbestimmung, Weber-Rinne-Test